Europaabgeordneter Fleckenstein steht Schülern Rede und Antwort
Europaabgeordneter Fleckenstein steht Schülern Rede und Antwort
Bücherflohmarkt in Projektwoche
Bücherflohmarkt in Projektwoche
Gymnasium Hochrad  ›  Aktuelles  ›  Art   ›  Scotland Art in Hamburg

Scotland Art in Hamburg

28. Juni 2015


Art

Josephine und Anna-Lena aus der 7. Klasse berichten über den Scotland Art Exchange:

Alles fing damit an, dass Frau Gade und Frau Baigent uns über den Scotland Art Exchange informierten. Viele meldeten sich an und einige Zeit später wurden wir unseren Austauschpartnern zugeteilt. Nach dem ersten Kontakt per E-mail war es dann auch endlich soweit. Am 10. Juni, einen Mittwoch, trafen die Schotten und Schottinnen mit der S-Bahn in Othmarschen ein. Danach gab es einen Kennenlernabend in der Schule.

Am nächsten Tag gingen die Schotten auf Sightseeing Tour. Am Freitag ging die ganze Gruppe inklusive der Deutschen in das Hamburg Dungeon. Es war sehr gruselig und gab viel Geschrei. Danach gingen wir in die Tattoo Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe. Das nächste Mal sah sich die Gruppe am Sonntag nach dem Familientag und wir fuhren nach Berlin. Als erstes waren wir im Checkpoint Charlie, wonach wir direkt ins Currywurst Museum gegangen sind. Im Zoo bearbeiteten wir eine Kunstaufgabe in kleinen Gruppen. Am Montag wollten wir uns den Reichstag anschauen, welcher aber leider gesperrt war. Danach haben wir uns mit dem Holocaust beschäftigt. Dann ging es zurück nach Hamburg. Am Dienstag war Hafentag. Am Mittwoch nach einer letzten Kunstaufgabe und vielen Tränen brachten wir die Schotten zur S-Bahn Station… wo noch mehr Tränen flossen.

Wir wollten uns für diese unglaubliche Woche vor allem bei unseren Lehrern bedanken und freuen uns schon darauf, wenn es in einem Jahr nach Schottland geht.

Ein Kommentar

  1. Vidal sagt:

    Wie schön, dass alles so gut geklappt hat! Ich wünsche dem Austausch weiterhin viel Erfolg.

Kommentieren