Gymnasium Hochrad  ›  Stufen  ›  Oberstufe

Oberstufe

In den Jahrgängen 11 und 12 können die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Profilwahl individuelle Schwerpunkte setzen. Dafür bieten die geographisch sehr nah beieinander liegenden Gymnasien Othmarschen und Hochrad in enger Kooperation eine große Bandbreite von Profilen (Fächerverbünden) an:

  • Profile mit bilingualen Ausrichtungen
  • Profile mit gesellschaftswissenschaftlichen Ausrichtungen
  • Profile mit naturwissenschaftlichen Ausrichtungen
  • Profile mit künstlerischen Ausrichtungen
  • Profile mit sportlichen Ausrichtungen

Neben den Profil- und Kernfächern können die Schüler aus einem vielfältigen (u. a. bilingualen) Fachangebot beider Gymnasien wählen und so die Auflagen der Oberstufe abdecken.

Auch die Profile des Gymnasiums Othmarschen können von unseren Schülern belegt werden!

Profile des Gymnasiums Hochrad

Fett gedruckte Fächer sind profilgebende Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau. Bei zwei profilgebenden Fächern können die Schüler ihr Abiturprüfungsfach unter diesen auswählen.

Life on earth
Social Sciences 4 Std.
Biologie 4 Std.
Geography 2 Std.
Philosophie 2 Std.
Seminar 2 Std.
> mehr zum Profil »Life on earth«

Living in the global village
Economics 4 Std.
Geographie 4 Std.
Religion 2 Std.
Informatik 2 Std.
Seminar 2 Std.
im Verbund mit Mathematik auf erhöhtem Anforderungsniveau
> mehr zum Profil »Living in the global village«

Experiment Erde
Geographie
4 Std.
Biologie 4 Std.
PGW 2 Std.
Philosophie 2 Std.
Seminar 2 Std.
> mehr zum Profil »Experiment Erde«

Klare Diagnose? Mensch, Medizin, Umwelt
Biologie 4 Std.
Chemie 4 Std.
PGW 4 Std.
Seminar 2 Std.
> mehr zum Profil »Klare Diagnose? Medizin, Medizin, Umwelt«

Wahrheit und Wahrnehmung
Geschichte
4 Std.
Bildende Kunst 4 Std.
Weltkultur 2 Std.
Philosophie 2 Std.
Seminar 2 Std.
im Verbund mit Deutsch auf erhöhtem Anforderungsniveau
> mehr zum Profil »Wahrheit und Wahrnehmung«

Kunst im Kontext
Geschichte
4 Std.
Bildende Kunst oder Musik
4 Std.
Theater 4 Std.
Seminar 2 Std.
> mehr zum Profil »Kunst im Kontext«

Grenzen verändern?
Sport
6 Std.
Biologie 4 Std.
Geographie 2 Std.
Geschichte 2 Std.
> mehr zum Profil »Grenzen verändern?«

Kapazitäten vorausgesetzt können unsere Schülerinnen und Schüler auch die Profile des Christianeums und des Lise-Meitner-Gymnasiums belegen.

Informationen der Schulbehörde

FAQ zur Oberstufe

Wie wird die Kooperation mit anderen Gymnasien organisiert?

Der Profilunterricht findet in Absprache mit den umliegenden Gymnasien an zwei festen Wochentagen statt, so dass die Schüler an diesen Tagen am Unterricht an der Schule teilnehmen, die das Profil anbietet. Die anderen Fächer werden in der Regeln an der Stammschule belegt. Auch hier kooperiert das Gymnasium Hochrad mit dem Gymnasium Othmarschen, teilweise auch mit dem Christianeum, um möglichst viele Kurse mit einer moderaten Schülerzahl anbieten zu können, so dass es teilweise auch gemischte Kurse außerhalb der Profile gibt.

Welche Fächer müssen belegt werden?

Es müssen je vier Semester (beide Schuljahre sind in je zwei Semester aufgeteilt) folgender Fächer belegt werden. Die Kernfächer Deutsch, Mathematik und eine weitergeführte Fremdsprache, eine Naturwissenschaft, Geschichte, PGW oder Geographie, (Economics bzw. Wirtschaft ersetzt dies nicht) ein künstlerisches Fach, Religion oder Philosophie und Sport. (Die Noten in Rel/Phi und Sport gehen nicht notwendigerweise in die Abiturwertung ein.)
Teilweise werden Fächer durch den Profilbereich abgedeckt. Insgesamt müssen pro Semester 34 Wochenstunden belegt werden.

Erfüllen bilinguale Fächer Belegauflagen?

Ja. Folgende Fächer werden durch bilinguale Fächer ersetzt und erfüllen somit auch die Belegauflagen. Social Science = PGW, Geography = Geographie, History = Geschichte, Music = Musik, Art = Bildende Kunst, Drama = Theater. Das Fach Economics (= Wirtschaft) erfüllt dabei nicht die Auflage, eines der Fächer Geschichte, PGW oder Geographie vier Semester lang zu belegen und die Noten in die Abiturwertung einzubringen.

Welche Fächer werden auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet?

Das profilgebende Fach wird immer auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet. Außerdem müssen zwei der drei Kernfächer (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) auf erhöhtem Anforderungsniveau belegt werden. Das Kernfach Englisch wird am Gymnasium Hochrad nur auf erhöhtem Anforderungsniveau angeboten.

Was steckt hinter dem Fach Seminar?

Ziel des Seminars ist es, die Kompetenzen in den Bereichen des wissenschaftspropädeutischen bzw. fachübergreifenden und fächerverbindenden Arbeitens auszuweiten und
zu vertiefen. Dies heißt in der gymnasialen Oberstufe, dass wissenschaftliche Probleme aufgeworfen werden, deren Bearbeitung oder Lösung Sicht- und Zugangsweisen sowie Lösungsansätze verschiedener Fachdisziplinen erfordert, die reflektiert eingesetzt werden. Durch die thematische Ausrichtung des Seminars wird somit insbesondere problembezogenes, fachliches und vernetzendes Denken angeregt und das eigenständige und kooperative Arbeiten gefördert. (Vgl. Rahmenplan Seminar)

Wie wird der Abischnitt berechnet?

Der Abischnitt setzt sich aus zwei Blöcken zusammen.

Block 1: mind. 32 Semesterergebnisse (Noten), darunter alle vier Noten folgender Fächer: Deutsch, Mathematik, Fremdsprache, Naturwissenschaft, Gesellschaftswissenschaft, künstlerisches Fach und das profilgebende sowie ein Prüfungs-Fach, sofern es noch nicht genannt wurde; die Ergebnisse dreier Fächer werden doppelt gezählt.

Block 2: die Prüfungsergebnisse der vier Prüfungsfächer in fünffacher Wertung Genaueres siehe APO-AH, §32.

Welche Fächer können als Abitur-Prüfungsfächer gewählt werden?

Die Abiturprüfung wird in vier Prüfungsfächern abgenommen: drei schriftliche Prüfungen und eine mündliche Prüfung. Die mündliche Prüfung kann als klassische Prüfung oder in Form einer Präsentationsprüfung durchgeführt werden. Für die Wahl der Fächer gelten folgende Auflagen.

  • Das (bzw. ein) profilgebende(s) Fach ist Prüfungsfach. (Soll es mündlich geprüft werden, dann in Form einer Präsentationsprüfung.)
  • Zwei der drei schriftlichen Prüfungsfächer werden auf erhöhtem Niveau geprüft; darunter muss ein Kernfach sein.
  • Zwei der vier Prüfungsfächer müssen Kernfächer sein.
  • Jedes Aufgabenfeld (das sprachlich-literarisch-künstlerische, das gesellschaftswissenschaftliche und das mathematisch-naturwissenschaftlich-technische) muss vertreten sein. (Siehe dazu APO-AH, Anlage 1, S. 50)

Wer erstellt die Prüfungsaufgaben?

Für die bilingualen und künstlerischen Fächer stellen die jeweiligen Fachlehrer (wie für alle mündlichen Prüfungsfächer) die Aufgaben. Für alle anderen schriftlich zu prüfenden Fächer werden die Aufgaben zentral von der Schulbehörde gestellt.

Gibt es eine Möglichkeit zur Aufwertung des Abischnitts?

Ja, die „Besondere Lernleistung“: eine über zwei Semester geführte selbstständige Arbeit zu einem selbstgewählten Thema; das Ergebnis kann in Block 1 als zusätzliches Semesterergebnis oder in Block 2 als „fünftes Prüfungsfach“ einberechnet werden. Im letzteren Fall werden alle Ergebnisse des Blocks 2 vervierfacht.