Singen hilft!
Singen hilft!
Themen suchen, Themen finden
Themen suchen, Themen finden
Toward The Past: Singen hilft!
Toward The Future: Themen suchen, Themen finden

Wir helfen Tieren!

20.6.18

Die Zahl der Verfahren wegen Tierquälerei in Deutschland hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Glücklicherweise gibt es Menschen, die sich darum kümmern, dass es gequälten Tieren besser geht. Wir waren für euch im Franziskustierheim. Das Heim ist Mitglied beim „Bund gegen Missbrauch der Tiere“ (bmt). Der bmt hilft vor allem Tieren aus schlechter bzw. falscher Haltung. Mit dem Franziskustierheim gibt es noch 11 weitere Tierheime in Deutschland, die Mitglied beim bmt sind.

Katzen, Hunde, Kleintiere und Wildtiere sind im Franziskustierheim zu Hause. Im Jahr nimmt das Heim ca. 1.200 Tiere auf. Wenn Tiere kein neues Zuhause finden, bekommen sie einen Dauerpflegeplatz. Ein Dauerpflegeplatz ist eine Art Hof, wo die Tiere bis ans Ende ihrer Tage gepflegt werden. Allerdings haben sie keinen festen Besitzer mehr. Trotzdem wäre es natürlich schön, wenn die Tiere ein eigenes Zuhause bekommen würden. „Wer kein eigenes Haustier haben darf und gerne eins hätte, der darf gerne mithelfen, sich um die Tiere zu kümmern, z.B. würde es dem Tierheim nichts ausmachen, wenn ihr mit den Hunden Gassi gehen würdet, den Hunden natürlich auch nicht“, sagt Timo Leuchtenberg, der im Franziskustierheim auch für die Wildtiere und Kleintiere zuständig ist.
Allerdings dürft ihr aus Sicherheitsgründen unter 18 Jahren nicht alleine gehen. Aber ihr könnt, wenn ihr unter 18 Jahren seid, mit euren Eltern oder größeren Geschwistern gehen. Wenn ihr noch mehr helfen wollt, könnt ihr auch eine Patenschaft für ein Tier übernehmen. Dafür bezahlt ihr einen bestimmten Betrag pro Jahr, z.B. für Futter.
Wir waren selber im Tierheim und haben uns einen eigenen Eindruck verschafft. Das Tierheim ist sehr gepflegt und die Mitarbeiter sind sehr nett und kümmern sich gut um die Tiere. Trotzdem ist es kein perfekter Wohnort für sie, denn sie haben keinen festen Besitzer mehr. Also, macht es ihnen leichter und helft ihnen!
„Tierquälerei ist eine Unterdrückung gegenüber den Tieren“, so Timo Leuchtenberg.

Hier ist nochmal die Website vom Tierheim: http://www.franziskustierheim.de/

Lisa Lankat & Leila Richardt, 6b