Goodbye Experiment Erde 2015
Goodbye Experiment Erde 2015
Eine deutsch-französische Begegnung in Hamburg
Eine deutsch-französische Begegnung in Hamburg
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Französisch   ›  Besuch aus Genf!

Besuch aus Genf!

15. April 2015


Französisch

In der Woche vom 17.-23.März 2015 kamen insgesamt 14 Schüler/innen aus Genf zu uns nach Hamburg. Die Aufregung am Flughafen war groß, als die Genfer herauskamen und sich die Paare vorgestellt wurden. Der erste Eindruck war bei allen positiv, so dass auch der erste Abend gut verlief. Am nächsten Morgen ging es für die Genfer – nach kurzer Begrüßung, Franzbrötchen und Schulführung – in die Speicherstadt: Gewürzmuseum, Mittagspause im „Planten un Blomen“ bei schönstem Sonnenschein (Hamburg hat sich für unsere Gäste von der besten Seite gezeigt) und schließlich noch eine Führung durch das Hamburg Museum.
Nach diesem journée culturelle stand am nächsten Tag Sport auf dem Programm: Der journée sportive beinhaltete zunächst ein Brennball-Turnier Deutschland : Schweiz in unserer großen Halle, das die Hochrad-Schüler/innen souverän gewannen ☺ Auch beim anschließenden Fußball-Turnier haben wir uns gut geschlagen und im letzten Spiel das 2:1 erzielt! (Nach der Niederlage im letzten Jahr konnte der Ruf somit wieder hergestellt werden ☺ ). Weiter ging´s zum „Schwarzlicht-Minigolf“ – diesmal aber mit gemischten Teams! Ein sportlicher Tag ging dann bei Sonnenschein – für einige in der Strandperle – zuende.
Freitag: Nach einer Hafenrundfahrt und Führung durch die Hafencity haben wir uns abends alle in der Schanze wiedergetroffen, um gemeinsam zu essen. Nette Gespräche – auf Deutsch und Französisch -, sowie im Hintergrund das HSV-Spiel auf Leinwand: Ein wirklich schöner Abend bei guter Stimmung, bevor es dann für alle ins Wochenende ging. Am Montag gab es interessante Berichte über sämtliche Aktivitäten am Wochenende: Dom, Elbspaziergang, Restaurantbesuch, Fußballspiel, Geburtstagsfeier, Theaterbesuch etc… Die Genfer/innen konnten in das Familienleben eintauchen und haben einen positiven Eindruck von Land und Leuten erhalten!
Umso trauriger, dass der Abschied am Montag nahte…Nach einer gemeinsamen Rallye durch Hamburg, gingen dann nochmal alle gemeinsam essen, bevor sich am Dienstag früh in der Gymnastikhalle au revoir gesagt wurde. Auf Wiedersehen – denn in einem Monat geht es für uns zum Gegenbesuch nach Genf! Uns erwartet ein interessantes Programm; alle sind voller Vorfreude ☺

Kommentieren