Vortragsreihe: Eltern und Geschwister berichten aus ihrem Berufsalltag
Vortragsreihe: Eltern und Geschwister berichten aus ihrem Berufsalltag
Meine Superkraft – Vorlesen
Meine Superkraft – Vorlesen
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Hochrad Aktuell   ›  Jugend debattiert: Antonia (9d) siegt im (digitalen) Schulentscheid

Jugend debattiert: Antonia (9d) siegt im (digitalen) Schulentscheid

17. Dezember 2020


Hochrad Aktuell
© Jugend debattiert /Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Per Videokonferenz haben heute acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Schulentscheid des Wettbewerbs ‚Jugend debattiert‘ ausgetragen. Spontan wurde dieser wegen der Covid-Einschränkungen ins Internet verlegt. Nachdem in den letzten Wochen in allen 9. Klassen noch analog die Klassensieger ermittelt worden waren, traten diese heute in zwei Runden digital gegeneinander an. Diskutiert wurde die Frage, ob „Schockfotos“ von Haltung und Schlachtung der Tiere auf Verpackungen von Fleisch- und Wurstwaren gezeigt werden sollen.

Der Jury, bestehend aus Anja Winter, Johanna Michelsen (S1) und Tanja Kreisel, die in diesem Jahr leider die einzigen Zuhörer der Debatten waren, wurden zwei sehr engagierte und lebhafte Debatten geboten. Anja Winter äußerte sich anschließend sehr positiv: „Ich habe heute sehr überzeugende Argumente und Beiträge gehört.“ Auch Jurorin Johanna lobte das hohe Niveau der Debatten. Am Ende lieferten sich die Schülerinnen und Schüler ein Kopf an Kopf Rennen, das Antonia Stausberg (9d) für sich entscheiden konnte. Emilie von Ehren (9c) wurde zweite, Felipe Hoffmeister (9c) dritter und Konrad Wärner (9a) vierter.

Seit mehreren Jahren ist „Jugend debattiert“ fester Bestandteil im Unterricht und im Wettbewerbsgeschehen des Gymnasium Hochrad. Eigenständig Informationen zu einem Thema recherchieren, zielgerichtet Argumente vorzubringen und dabei zu überzeugen, nebenbei noch Argumente der anderen Debattenteilnehmer im Blick zu haben, das sind Kompetenzen, die für diesen Wettbewerb erforderlich sind und die im Unterricht geübt werden.

Unsere diesjährige Schulsiegerin Antonia tritt am 2. Februar 2021 im Verbundfinale gegen Debattanten und Debattantinnen von sieben weiteren Hamburger Schulen an. Dafür drücken wir Antonia die Daumen und bedanken und herzlich bei allen Teilnehmern und Jurymitgliedern für ihr Engagement und ihre Teilnahme.

Tanja Kreisel

Kommentieren