Forscher fragen- Mediziner im Gespräch
Forscher fragen- Mediziner im Gespräch
Verleihung des HochradPreises am 8. Juni, 19.30 Uhr
Verleihung des HochradPreises am 8. Juni, 19.30 Uhr
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Sport   ›  Erneuter Doppelpack bei Hamburger Schulmeisterschaften

Erneuter Doppelpack bei Hamburger Schulmeisterschaften

28. April 2017


Sport

Sowohl unsere Mädchen als auch unsere Jungen haben letzte Woche die Schulmeisterschaften auf dem Feld in der höchsten Altersklasse WK II (1999-2002) dominiert. Beide Mannschaften wurden am Mittwoch auf der Anlage des HTHC Hamburger Schulmeister.

Ohne gelernte Torhüter erfolgreich

Das Besondere an beiden Erfolgen waren unsere Torhüter: Während bei den Mädchen unsere Torhüterin Anna-Lena R. zumindest ein wenig Vorerfahrung im Tor hatte, musste bei den Jungen aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung ein gelernter Stürmer ohne jegliche Vorerfahrung ins Tor. Beide meisterten ihre Aufgabe allerdings mutig und bravourös, unterstützt von ihren Mannschaftskameraden, die gar nicht erst viele Torschüsse in der Defensive zuließen.

Hochverdiente Siege für Mädchen und Jungen

So kam es, wie es sich alle erhofft hatten. Die Mädchen spielten einmal unentschieden und konnten die restlichen Spiele dank einer geschlossenen mannschaftlichen Leistung souverän für sich entscheiden. Der 4-1 Sieg über das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium war sicher der Höhepunkt einer überzeugenden Turnierleistung.

Die Jungen konnten dem starken Carl-von-Ossietzky-Gymnasium gleich im ersten Turnierspiel dank einer starken kämpferischen Leistung ein 2-2 Unentschieden abringen und legten so den Grundstein für den späteren Turniersieg. Die weiteren Rivalen vom Johanneum und dem Gymnasium Othmarschen wurden überzeugend geschlagen, so dass am Ende dank des besseren Torverhältnisses die Goldmedaille gewonnen wurde.

Rosige Aussichten

Somit sicherte sich das Gymnasium Hochrad erneut zwei Meistertitel und unterstreicht weiter seine Ambitionen im Hockey. Angesichts der vergleichsweise jungen Mannschaften sieht auch die Zukunft in dieser Altersklasse vielversprechend aus. Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler zu den Meistertiteln!

Text: B. Köpp

Kommentieren