Jungen Fußball (5-9)
Jungen Fußball (5-9)
Kammerchor
Kammerchor
Gymnasium Hochrad  ›  AGs  ›  Sunshine Band (Big Band)
Zurück: Jungen Fußball (5-9)
Vorwärts: Kammerchor

Sunshine Band (Big Band)

Stufe: 8-12

Zeiten: Mittwoch: 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Ort: Mu1

Die Sunshine Band ist eine junge Big Band – im doppelten Sinne: Obwohl es am Gymnasium Hochrad schon seit langer Zeit Bandarbeit gibt, existiert  eine größere Big Band erst seit 2005. In der Sunshine Band spielen zwischen 30 und 40 auf ihrem Instrument besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 – 12, die ein bigbandtaugliches Instrument auf  einem hohen Niveau spielen können. So kommt eine sehr altersheterogene Gruppe von musikbegeisterten Schülerinnen und Schülern zusammen, die nicht nur musikalisch, sondern auch sozial in dieser Konstellation viel gemeinsam lernen kann. Das reichhaltige und abwechslungsreiche Repertoire bewegt sich im Spannungsfeld von Swing, Rock, Soul, Latin, Pop und zeitgenössischem Jazz. In der Studienstufe kann die Sunshine Band als musikpraktischer Kurs gewählt und in die Abiturwertung eingebracht werden.

Bandfahrten in die USA und nach Föhr

Der soziale Zusammenhalt der Bandmitglieder wird insbesondere durch unsere alle zwei Jahre stattfindende Bandfahrt (bzw. Schüleraustausch) nach Tampa und Jacksonville in Florida, USA, sowie durch die jährlich stattfindende Konzertreise nach Föhr intensiv gefördert. In Amerika wohnen die Mitglieder der Sunshine Band bei amerikanischen Schülerinnen und Schülern, die uns in der Regel alle drei Jahre in Hamburg besuchen.

Auftritte

Auch in Hamburg tritt die Sunshine Band regelmäßig auf. Neben vielen Auftritten im schulischen Rahmen des Gymnasiums Hochrad fanden in der Vergangenheit diverse Auftritte an anderen Schulen und z.B. der Musikhochschule Hamburg, dem Stage Club und dem Rolf-Liebermann-Studio statt. Bei den Auftritten findet regelmäßig ein reger Austausch mit anderen Big Bands statt.

Im Schuljahr 2019/20 haben wir sogar mit Unterstützung des S1-Musikkurses ein gesamtes Musical auf die Beine gestellt. Die Story und Texte und den Part der Schauspielerei haben die Schülerinnen und Schüler des Musikkurses übernommen, während die Band die Musik live bei den beiden ausverkauften Aufführungen gespielt hat. Das Musical handelte vom Leben und Werk Frank Sinatras und trug den Titel „Frank’s Place„. Es spielt in der gleichnamigen Kneipe, in der Frank verschiedenste Stationen seines Lebens durchlebt und dabei immer mal wieder zum Mikrofon greift. Einstudiert wurde das Musical gemeinsam mit der Hamburger Komponistin und Theaterpädagogin Barbara Henneberg. Die Regie am Ton- und Lichtmischpult hat die Ton- und Veranstaltungstechnik übernommen.

Benefiz

Seit einigen Jahren ist es zur guten Tradition geworden, dass die Sunshine Band bei ihren Auftritten auf Föhr für wohltätige Zwecke Spenden sammelt. So sind u.a. 2013 für die Flutopfer 1080 Euro und 2015 für die Organisation „Wünsch dir was“ sogar über 1200 Euro gespendet worden. 2018 haben wir für das Kinderhospiz Sternenbrücke 500€ einspielen können.

„Little“ Sunshine Band

Im Jahr 2018 hat sich eine kleine Gruppe von 13 Schülerinnen und Schülern aus den Reihen der großen Big Band zusammengefunden, die zunächst für den Regionalwettbewerb Jugend jazzt einige Stücke vorbereitet haben. Daraus ist eine Combo entstanden, die sich zusätzlich zu den regulären Proben der Sunshine Band trifft und eigene Songs und speziell für die Gruppe arrangierte Titel probt, die im Rahmen von kleinen schulinternen Festivitäten oder extern gebuchten Anlässe aufgeführt werden. Die Combo hat zuletzt im Jahr 2018 das Prädikat „Beste Schulband Hamburgs“ vom Schulsenator Ties Rabe verliehen bekommen und beim Regionalwettbewerb Jugend jazzt mit sehr gutem Erfolg teilgenommen.

Auch im Jahr 2021 durfte sich gleich zwei Combos dem Urteil der Fachjury bei Jugend jazzt stellen und haben dort neben zwei zweiten Preisen auch drei Sonderpreise verliehen bekommen: Die Little Sunshine Band wurde erneut zur besten Schulband Hamburgs gekürt, hat den Sonderpreis „Jazz meets School“ der Jazzfederation Hamburg bekommen und ein Einzelcoaching für unseren Schlagzeuger Bruno beim Hamburger Schlagzeuger Heinz Lichius.

Moonshine Band

Neben den Bandmitglieder, die noch die Schule besuchen, gibt es auch zahlreiche Ehemalige Bandmitglieder, die sich ihrer ehemaligen Band und Schule noch so verbunden fühlen, dass sie sich auch nach bestandenem Abitur noch gerne zu unregelmäßig stattfindenden Proben treffen, um gemeinsam Musik zu machen.