Stadtradeln – Schulpokal gewonnen
Stadtradeln – Schulpokal gewonnen
Vier Hochrad-Schüler beraten die Bundesbank
Vier Hochrad-Schüler beraten die Bundesbank
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Mathematik   ›  Lange Nacht der Mathematik am 18.11.2022 – Sei dabei!

Lange Nacht der Mathematik am 18.11.2022 – Sei dabei!

Veranstaltungshinweis


Mathematik

Hast du Lust, mal außerhalb des Unterrichts anhand von Aufgaben ‚der anderen Art‘ in gemütlicher Atmosphäre zu knobeln, rechnen, raten, grübeln, suchen, vergleichen, probieren…? Dann ist die Lange Nacht der Mathematik genau das Richtige für dich! Es handelt sich dabei um einen Gruppenwettbewerb, bei dem du in einem von dir ausgewählten Team nicht nur mit vielen Schulen aus Deutschland im Wettbewerb stehst, sondern auch mit deutschsprachigen Schulen im Ausland, z.B. in Istanbul, Barcelona, Schanghai oder London!

Gerechnet wird in Teams von bis zu vier Personen über drei Runden hinweg. Den genauen Ablaufplan findest du hier: Ablaufplan. Weitere Informationen findest du unter www.mathenacht.de.

Um teilnehmen zu können musst du dich einerseits bis zum 11.11.2022 in der Schule anmelden mit unserem Anmeldeformular.

Andererseits musst du dich mit deiner Gruppe auf der Homepage der langen Nacht der Mathematik anmelden (www.mathenacht.de). Dabei müsst ihr den Schul-Key angeben, den ihr von eurem Mathematiklehrer oder von Frau Heiden erfahrt.

Für das erfolgreiche Lösen der Aufgaben sind auch in diesem Jahr unter anderem die üblichen Mathematikmaterialien wie Schere, Papier und Kleber wünschenswert.

Da die gesamte Organisation und Aufgabenentwicklung von einem kleinen Verein in Neumünster bewältigt wird, der für das Fortbestehen auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist, erlauben wir uns auch in diesem Jahr zu Beginn der Veranstaltung (Eingang Aula) formlos um eine kleine Spende von 1 Euro pro Teilnehmer zu bitten.

Bitte denkt daran, euch für den Abend genügend Verpflegung mitzubringen, denn eifriges Rechnen macht hungrig! Der Verzehr sollte möglichst ohne großes Kleckern auch in einem Klassenraum möglich sein.

Wir freuen uns auf euch!

Kommentieren