Frühlingskonzert am 04. April
Frühlingskonzert am 04. April
Klein lehrt Groß
Klein lehrt Groß
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Economics   ›  „Global Village“-Profil: Akademie „Internationalisierung der Wirtschaft“ der Claussen Simon-Stiftung

„Global Village“-Profil: Akademie „Internationalisierung der Wirtschaft“ der Claussen Simon-Stiftung

25. März 2016


Economics
pixabay.com

Im Rahmen der Claussen-Simon-Stiftung wurde es uns, dem zweiten Semester des Global Village-Profils, ermöglicht, an drei konsekutiven Tagen verschiedene Lesungen einerseits an der Universität Hamburg und andererseits an der FOM Hochschule zum Thema „Internationalisierung der Wirtschaft – Herausforderungen für Unternehmen“ zu besuchen, wofür wir für diese Tage durch die Schulleitung vom Unterricht befreit wurden.

Die Akademie verlief wie eine übliche Studienwoche: Verschiedene sehr kompetente habilitierte und promovierte Dozenten gaben Lesungen zu dem Thema. Dabei unterschieden sich die Vorlesungen. Am ersten Tag, den wir an der Uni Hamburg verbracht haben, besuchten wir Veranstaltungen über Globales Management, Sourcing und Kulturbarrieren. Der zweite Tag, diesmal an der Hochschule, bestand aus einem Vortrag über „Challenges of Internationalisation“ in Verbindung mit einer von den Schülern ausgearbeiteten Fallstudie. Hier wurden zudem einige Parallelen zwischen Uni und Schule deutlich, darüber hinaus erhielt man wertvolle Einblicke in die spätere Arbeit im Studium, welches die meisten von uns erwartet. Am dritten und letzten Tag verbrachten wir erneut den Tag an der Uni Hamburg mit Vorträgen über Marketing und die EU-Krise selbst. Anschließend gab es eine informative Diskussion mit den jeweiligen Projektvertretern der FOM Hochschule, Claussen-Simon-Stiftung und der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung.

Am Ende der 16. Akademie für Oberstufenschüler wurden die Teilnehmer zu einem Test aufgerufen, der die in den vergangenen Tagen behandelten Themen zu verfestigen versuchte. Nach Abschluss und Bewertung des Tests erhielten die rund 120 Teilnehmer ein Zertifikat.

Abschließend können wir über die Akademie sagen, dass wir dort eine sehr informative und abwechslungsreiche Zeit mit einer wertvollen Weiterbildung in dieser Thematik verbracht haben. Zudem konnten wir viele inhaltliche Punkte mit dem Economics-Unterricht verbinden und erweitern, welches uns ein verbessertes Verständnis für die Studienwahl bot und schätzenswerte Einblicke in das Studienleben generell erlaubte.

Fabian Markmann und Tilman Radtke, S2

Für weitere Informationen zur diesjährigen Oberstufenakademie „Internationalisierung der Wirtschaft der Claussen Simon-Stiftung bitte hier klicken.

Kommentieren