Wanderlust – Home Office Art Competition Week 8
Wanderlust – Home Office Art Competition Week 8
Jahrbuch 2019/20 erscheint demnächst!
Jahrbuch 2019/20 erscheint demnächst!
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Bildende Kunst   ›  Die Linie verlässt das Papier und geht nach draußen

Die Linie verlässt das Papier und geht nach draußen

18. Juni 2020


Bildende Kunst

Die Linie, Abrieb von einem Stift auf einem Papier ist grundlegendes Element der Zeichnung. Was passiert, wenn die Linie diesen Ort verlässt und nach draußen in die Landschaft wandert. Künstler wie Richard Long, Walter de Maria, Robert Smithson, Andry Goldsworthy und Christo und Jeanne Claude haben dies in den letzten 50 Jahren ausprobiert. Entstanden ist „Land Art“, eine neue wegweisende Kunstrichtung.

In diesen Zeiten findet Kunstunterricht größten Teils nur im Fernunterricht statt. Aber Kunstunterricht kann man auch draußen machen und mit Abstand im Blick Linien zeichnen.

Die Schülerinnen und Schüler der 5e haben ohne Stift und ohne Papier Linien in den Jenischpark gezeichnet. Das war viel Arbeit, aber auch ein sonniger Schultag draußen.

Ob die Linien im Park noch zu sehen sind wissen wir nicht, aber Fotos zeugen von dem künstlerischen Arbeiten der 5e.

Nina Rippel

Kommentieren