Hochrad Ausstellung & Backstage Festival im MONSUN Theater ab 22.09.2019
Hochrad Ausstellung & Backstage Festival im MONSUN Theater ab 22.09.2019
Learning while eating – Die Cafeteria als Lernort zur Essensgeschichte
Learning while eating – Die Cafeteria als Lernort zur Essensgeschichte
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Hochrad Aktuell   ›  Rückblick Ausstellung im Gängeviertel und Ankündigung Ausstellung im Monsun Theater

Rückblick Ausstellung im Gängeviertel und Ankündigung Ausstellung im Monsun Theater

19. September 2019


Hochrad Aktuell

Die Ausstellung  //// Here we are! //// im MOM art Space und der Galerie Speckstraße im Gängeviertel vom 30.8. bis 1.9. war ein voller Erfolg. Mit dabei waren über 800 Kunstwerke von über 120 Hochrad Schülern.

Die Ausstellung //// Here we are! //// war eine Plattform für den jungen, talentierten, künstlerischen Nachwuchs. Die Förderung junger Hamburger*innen war das Konzept der Ausstellung. U20  Kunst hat sonst eher ihren Raum in social medias, z.B. dem eigenen Portal bei Instagram. (#kunst_block_hamburg)

Die Vielseitigkeit und Neugier wurde mit dieser Ausstellung in gleich zwei Galerieflächen des Gängeviertels präsentiert. Neben den Arbeiten, die innerhalb von Unterricht oder AGs entstanden sind, wurden auch ganz eigene Werke ausgestellt, die unabhängig von institutionellen Bildungkozepten entwickelt worden sind.

Junge, kunstaffine Hamburger*innen zeigten den Betrachtern spannende Positionen auf,  reflektierten sich selbst  und ihre Umwelt  mit Hilfe aller erdenklichen Medien, nehmen auf Einflüsse Bezug oder entwickeltn schon vorhandene künstlerische Strategien weiter. Schüler von der 7.Klasse bis zur Oberstufe des bilingualen Gymnasium Hochrad stellten Selbstporträts, Collagen, Illustrationen und Geschichten aus – rund um das Thema: Verzerrte Traumwelten – Wer bin ich nicht? Oder bilingual: Digging deeper: different levels of self-perception. Um Perspektiven der Identität ging es auch in den Kunstarbeiten der Schüler des Gymnasium Eppendorf und Gymnasium Ohmoor.

Am Abend der Eröffnung wurden  die Besucher*innen in szenischen Performances vom Gymnasium Blankenese verwickelt.

Kursiert wurde //// Here we are! //// von Hendrike Ernst und Katja Neumann in Kooperation mit Nils Tunkel, Katja Lehmann und Virginia Brunnert.

Beteiligte Schulen waren neben dem Gymnasium Hochrad, das Gymnasium Blankenese, Gymnasium Eppendorf, Gymnasium Grotmoor und Gymnasium Ohmoor.

Insbesondere die 500 A-Z Zeichnungen von über 80 Hochrad Schülern der 7./8. und 10.Klassen fanden ein begeistertes Publikum und sind eingeladen vom 22.-27.September im Monsun Theater parallel zum Backstage Festival des Schauspielhauses erneut ausgestellt zu werden. Eine weitere einmalige Gelegenheit diese Kunstarbeiten außerhalb der Schule öffentlich zu präsentieren.

Jeweils eine Stunde vor Stückbeginn öffnet die Ausstellung im Vorraum des Monsun Theaters vom 22.-27. September. Eintritt ist frei. Die Vernissage der neuen Ausstellung und Eröffnung des Backstagfestivals ist am Sonntag, den 22.9. ab 19 Uhr. Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Monsun Theaters.

Kommentieren