Dem Klima auf der Spur
Dem Klima auf der Spur
Gymnasium Hochrad  ›   Aktuelles  ›  Geographie   ›  Öffentliche Vortragsreihe zum Thema: Hamburg im Zeichen des Klimawandels am 21.01.2019

Öffentliche Vortragsreihe zum Thema: Hamburg im Zeichen des Klimawandels am 21.01.2019

Veranstaltungshinweis


Geographie

Das Geographie Oberstufen Profil Experiment Erde veranstaltet alle zwei Jahre eine öffentliche Vortragsreihe zu geographischen Themen. 2013 wurde das Thema HafenCity Hamburg ,2015 das Thema Elbe und 2017 das Thema Nordsee  von den Schülern ausgearbeitet und in der überfüllten Schulaula vor gut 300 Zuhörern vorgetragen.

In diesem Jahr soll Hamburg im Zeichen des Klimawandels das spannende Thema der öffentlichen Vortragsreihe werden.

Dazu laden wir Sie recht herzlich ein!

Tornados zerstören Hamburg!

Ist das eine Schlagzeile einer Hamburger Zeitung in fünfzig Jahren?

Der Klimawandel ist mittlerweile allgegenwärtig. Eine erfolglose Klimakonferenz jagt die Nächste. Schon seit der ersten Klimakonferenz im Jahre 1979 in Genf warnen die Experten, dass die Anreicherung von Treibhausgasen in der Atmosphäre „signifikante Änderungen des regionalen oder sogar globalen Klimas“ verursachen und „sich negativ auf das Wohlergehen der Menschheit auswirken“. Vierzig Jahre später findet die Weltklimakonferenz  in Chile statt und immer noch steigt der Kohlenstoffdioxidausstoss jährlich weiter an.

Globale Auswirkungen des Klimawandels wie Schmelzen des Polareises, Anstieg des Meeresspiegels, zunehmende Wetterextreme, Dürren und Wassermangel, sind den Hamburgern und Hochradschülern durch die Medien und dem Geographieunterricht inzwischen gut bekannt. Die regionalen Auswirkungen allerdings nicht. Mit diesen Vorträgen möchte das Geographie-Profil 2019 dieses ändern.

Im 1. Semester befassten wir uns intensiv mit den globalen Auswirkungen des Klimawandels auf die ariden Räume und die Ozeane. Aus der Atmosphäre über Hamburg nahmen wir mit  Hilfe eines Wetterballons  bis zu einer Höhe von knapp 37000 m  hunderte von Messdaten. Das Klima und der Klimawandel boten die spannende Bühne für die wissenschaftlichen und geographischen Arbeiten der Schüler. Es wurde recherchiert, Literatur gewälzt, mit Experten gesprochen, Umfragen durchgeführt und die erworbenen Erkenntnisse zusammengefasst.

Mit dieser öffentlichen Vortragsreihe, möchten die Schüler der breiten Schulöffentlichkeit ihre Ergebnisse mitteilen. Dabei wünsche ich Ihnen viel Spaß.

Zeit: 21.01.2019 von 07.55 – 13.15 Uhr

Ort: Sämtliche Vorträge finden in der Aula im Gymnasium Hochrad, Hochrad 2 statt.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

Acht Vorträge, in drei Blöcken strukturiert, werden einen ganzen Schultag lang gehalten.  Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge stellen sich die beiden Experten den Fragen des Plenums.

Es werden folgende Themen der Zuhörerschaft nahe gebracht.

07.55 Uhr   Globaler Klimawandel in Hamburg                                                          Asena Aytekin & Aaron Bromm

08.25 Uhr  Hamburger Politik im Zeichen des Klimawandels                             Nathanael Eisermann & Frederick Ivens

08.55 Uhr  Hamburger Mobilität im Zeichen des Klimawandels                         Alessandro di Sciullo & Marvin Hinz

09.50 Uhr  Climate Smart City – Utopie oder Wirklichkeit                                   Natasha Nysten & Farzeen Foiz

10.20 Uhr  Hamburger Landwirtschaft im Zeichen des Klimawandels            Malik Elaman & Ronald Krahl

10.50 Uhr  Klimawandel und die Gesundheit                                                                Johanna Pätzold & Charlotte Wiethüchter

11.50 Uhr  Hamburger Hafen im Zeichen des Klimawandels                                Anton Appelt & Tom Schmidt

12.30 Uhr  Tourismus Hamburgs im Zeichen des Klimawandels                         Rosaly Harnack & Teunis Kraffczyk

Oliver Kümmerling

Kommentieren